Aktuelles

Montag, 23. November 2020

Lebkuchen verzieren für Kinder im Kulturhaus Rössle

Die Kommission Gesellschaft veranstaltet an den Mittwochnachmittagen, 2. und 9. Dezember 2020, ein Lebkuchen verzieren für Kinder im Kulturhaus Rössle. Zudem wird eine zauberhafte Geschichte erzählt.

Es ist eine Anmeldung erforderlich. Informationen dazu im beiliegenden PDF-Dokument.



Montag, 23. November 2020

Adventskranzverkauf der Pfadfinder am Samstag, 28. November

Datum: Samstag, 28. November 2020
Wann: ab 8:00 Uhr
Wo: vor der Post Mauren

Die Aktion dauert solange der Vorrat reicht. Es besteht ein Covid-19-Schutzkonzept. Die Käufer werden gebeten, eine Maske zu tragen. Gut Pfad, Pfadfinder Mauren/Schaanwald  



Montag, 23. November 2020

Grünabfuhr in den Wintermonaten im Zwei-Wochen-Rhythmus

In den Wintermonaten erfolgt das Einsammeln von Grüngut und organischen Abfällen aus Haushaltungen in einem längeren Rhythmus. Die Grünabfuhr findet daher ab Dezember bis einschliesslich April nur jede zweite Woche statt.



Freitag, 20. November 2020

Gemeinderat Mauren: Traktanden der Sitzung vom 25. November 2020

Der Gemeinderat von Mauren tritt am Mittwoch, 25. November 2020 um 17.30 Uhr zu seiner 27. Sitzung der Mandatsperiode 2019-2023 zusammen. Für diese Sitzung sind die folgenden Geschäfte traktandiert:

1. Protokollgenehmigung 26/20

2. Kracharüfe – Kiesabbau und Deponiestandort: Projektphase 3 Information Projektstand

3. Voranschlag der Gemeinde Mauren für das Jahr 2021 und Finanzplanung 2021-2024

4. Totalrevision des Gesetzes über das Zentrale Personenregister (ZPR): Stellungnahme

5. Bewilligte Baugesuche aus Mauren-Schaanwald (5. November bis 18. November 2020)



Donnerstag, 19. November 2020

Verhaltensregeln betreffend Siedlungsabfall

Bitte beachten Sie die Anweisungen von abfalltransport.li:
- Frühzeitige Bereitstellung des Abfalls.
- Abfall mit Behälter bereitstellen.
- Bio-Einlegesäcke für Grünabfuhr
- Hygieneartikel gut verschliessen.
- Kontakt zu Mitarbeitern vermeiden.
Besten Dank.



Mittwoch, 18. November 2020

Saatbeet-Vorbereitung für Wildblumenwiese beim LAK

Der Rebel-Mais beim LAK ist abgeerntet und hängt zur Trocknung im Torkel im Werth. Nun entsteht auf dem Gelände eine Wildblumenwiese. Mit 50 kg Saatgut wächst in den nächsten beiden Jahren eine wundervolle Wildblumenwiese, wie sie für frühere Generationen alltäglich war. Im Zusammenspiel mit alten und jungen Obstbäumen bereitet der Werkhof mit den unterschiedlichsten Gräsern, Kräutern und Blumen die Grundlage für eine grosse Biodiversität für viele Insekten und Kleinlebewesen auf dem rund 5'000 m2 grossen Grundstück inmitten von Mauren.



Mittwoch, 18. November 2020

Bücherkasten der Bibliothek wieder 24/7 im Betrieb

Die Gemeindebibliothek ist wieder geöffnet und der "Bücherkaschta" hat beim unteren Eingang zum Gemeindesaal bei der Kaplaneigasse seinen neuen Standort. Er steht allen Lesern rund um die Uhr zur Verfügung. Stellen Sie ein gelesenes Buch hinein und nehmen Sie ein anderes mit. Wenn nichts passendes dabei ist, besuchen Sie die Gemeindebibliothek im 1. OG. Öffnungszeiten der Bibliothek: Dienstag, 15 - 17 Uhr + Donnerstag, 15 - 18 Uhr



Dienstag, 10. November 2020

Vorverkauf Saison- und Jahreskarten Bergbahnen Malbun AG

Vom 21. November bis 11. Dezember 2020 läuft die Aktion "Vorverkauf Saison- und Jahreskarten Malbun" mit ermässigten Preisen. Nähere Infos entnehmen Sie bitte dem beiliegenden PDF.



Dienstag, 20. Oktober 2020

Heimisches Brennholz jetzt beim Gemeinde-Forstbetrieb bestellen

Der Forstbetrieb ersucht all jene Einwohner von Mauren-Schaanwald, die von der Gemeinde wieder Brennholz beziehen möchten, dies bis spätestens 28. November schriftlich dem Gemeindesekretariat zu melden.

Das Holz wird bis Mitte April vorbereitet sein. Nähere Infos bei Förster Peter Jäger, Tel. +423 792 22 45 oder peter.jaeger@mauren.li.



Mittwoch, 14. Oktober 2020

Ehrung der Vereinsjubilare 2020 für insgesamt 830 Vereinsjahre

Die Gemeinde Mauren durfte am Dienstag, 13. Oktober, exakt im Corona-Jahr 2020 eine Rekordzahl von Vereinsjubilaren und -jubilarinnen ehren. Infolge der strikten Einhaltung der Covid-Massnahmen brachte dies logistisch besondere Herausforderungen mit sich, doch war es Vorsteher Freddy Kaiser wichtig, dass diese herausragende Kultur- und Freiwilligenarbeit gewürdigt wird.

Vor dem Ehrungsanlass im Gasthaus Hirschen wurden die zu Ehrenden zur Festhaltung dieses einzigartigen Moments für das Jubilaren-Bild in den noch nicht eröffneten Gemeindesaal eingeladen, damit das Corona-geprägte Gruppenfoto erstellt werden konnte. Von den insgesamt 23 leidenschaftlichen Vereinsmenschen konnten 18 am Ehrungsanlass der Gemeinde teilnehmen. Der festliche Teil mit der Laudatio des Vorstehers Freddy Kaiser, der Auszeichnung mit Verdienstmedaillen und der Übergabe von Präsenten fand anschliessend im "Hirschen2" statt. 

Mauren mit dem wohl lebendigsten Vereinsleben
Vorsteher Freddy Kaiser und die Gemeinderätin Annalis Marte, Vorsitzende der Kulturkommission, waren sichtlich erfreut, eine solch grosse Anzahl von aktiven Vereinsleuten zum traditionellen Anlass der Ehrung der Jubilare einzuladen. "Ihr seid es, die mit eurer leidenschaftlichen, begeisternden und treuen Vereinsmitgliedschaft den kulturellen Pulsschlag der Gemeinde auf Trab halten. Das Innenleben unserer Gemeinde mit diesem Spirit der Freiwilligenarbeit und kulturellen Ausgestaltung wird durch euch hochgehalten, und das ist etwas, um das Mauren-Schaanwald beneidet wird", betonte Vorsteher Freddy Kaiser mit berechtigtem Stolz und grosser Freude. Er sprach den Jubilaren und Jubilarinnen Worte der verneigenden Anerkennung, Dank und Gratulation aus.

Sechs Jubilare mit Verdienstmedaille in Gold
Beim Jubiläum mit 40 Vereinsjahren gibt es für die Aktivmitglieder jeweils eine besondere Auszeichnung, nämlich die Verdienstmedaille in Gold mit Anstecknadel. Sechs Jubilare verdienten sich diese grosse Ehre. 13 Frauen und Männer wurden für 30 Jahre und vier gar für 50 Jahre Vereinstätigkeit geehrt. Zusammen bringen es diese Vereinsprotagonisten auf einen aktiven kulturellen Leistungsausweis von sage und schreibe 830 Vereinsjahren. Hut ab – und herzliche Gratulation.



Mittwoch, 14. Oktober 2020

Raucharm Feuern durch überlegtes Anfeuern

Wenn es draussen kalt wird, gibt es nichts Gemütlicheres als ein knisterndes Feuer im Kamin. Mit der richtigen Anfeuermethode, nämlich dem Anfeuern von oben, kann die Entstehung von Rauch in der kritischen Anfangsphase verringert werden. Die Umwelt, die Gesundheit und die Nachbarn werden es Ihnen danken.

Das Holz brennt von oben nach unten und so wird die Flamme nicht unnötig durch darüber liegende Holzscheite abgekühlt. Benötigt werden trockene kleine Tannenholzscheiter sowie eine Anzündhilfe.

Die Scheiter werden in einer Kreuzbeige auf das vorher eingeschichtete Brennholz gelegt und in ihr Zentrum wird die Anzündhilfe platziert. Ein Streichholz genügt, und das Feuer ist entfacht. Auch für Holzfeuerungen mit unterem Abbrand gibt es schadstoffarme Anfeuerungsmethoden. Wie diese Methoden im Detail funktionieren, erklärt die Homepage www.fairfeuern.ch der Ostschweizer Kantone und des Fürstentums Liechtenstein.

Mit richtig entzündetem Feuer aus geeignetem naturbelassenem Holz haben Sie und Ihre Umwelt alle Vorteile einer Holzfeuerung auf Ihrer Seite. Für Fragen stehen das Amt für Umwelt sowie die Kaminfeger gerne zur Verfügung.



Donnerstag, 08. Oktober 2020

Deponie und Wertstoffsammelstelle Öffnungszeiten Winterperiode

Ab 2. November bis 27. Februar gelten im Langmahd wieder die Winteröffnungszeiten:

- Montag bis Samstag: Jeden Nachmittag von 13.15 bis 16 Uhr
- Dienstag: zusätzlich am Morgen von 8 bis 12 Uhr