Jugendgruppe

Jugendgruppe Mauren (JGM)

Die Jugendgruppe Mauren (JGM) hat eine sehr lange Tradition in der Gemeinde. Herausgegangen aus dem katholischen Jünglingsverein der Pfarrei Mauren/Schaanwald, entstand in den 60er Jahren eine autonom geführte Jugendgruppe, die sich zum Ziel gesetzt hat, Sommerlager, Ausflüge und Veranstaltungen für über 15-Jährige zu organisieren.

Heute ist die Jugendgruppe ein Teil der Jugendarbeit und der Jugendkoordinationsstelle. Der JGM stehen beim Kindergarten im Weiherring eigene Räumlichkeiten sowohl für junge Frauen als auch für junge Männer zur Verfügung. Diese Räumlichkeiten werden als Treffpunkt und Veranstaltungsort genutzt und teilautonom geführt. Das heisst, dass Jugendliche selbstorganisiert agieren können. Bei der Organisation und Durchführung von Veranstaltungen und Aktivitäten, werden die Jugendlichen von den Jugendarbeitern betreut.

Jugendliche treten der JGM normalerweise mit 16 Jahren bei und verlassen diese ca. mit dem erreichen des 20gsten Lebensjahres wieder. Das Ziel ist es den Jugendlichen soweit als möglich Freiraum zu geben um sich entfalten und entwickeln zu können.