Wirtschaftsstandort

Mauren hat sich zu einem ansehnlichen Wirtschaftsstandort entwickelt. Das Spektrum der zahlreichen Firmen, die in der Gemeinde bzw. in der gesonderten Arbeitszone angesiedelt sind, reicht von den traditionsreichen heimischen Gewerbetrieben bis zu international ausgerichteten Unternehmungen. Entsprechend vielfältig sind auch die angebotenen Arbeitsplätze.

Die Industrie- und Gewerbezone (IGZ) Mauren-Schaanwald, die im revidierten Zonenplan neu als Arbeitszone ausgewiesen wird, wurde im Jahre 1982 im Zuge der damaligen Ortsplanung rechtsgültig geschaffen und in den Folgejahren - aufgrund des starken Interesses der heimischen Wirtschaft - sehr zügig umgelegt und erschlossen. Die Abgabe von Baugrund wurde durch ein gesondertes Reglement für die IGZ geregelt. Die Gemeinde Mauren erstellte ihrerseits ein Mehrzweckgebäude, in dem seit 2006 der Werkhof, das Feuerwehrdepot und das einzigartige MuseumMura (früher: Kulturgütersammlung) unter einem Dach untergebracht sind. Das MuseumMura zählt zusammen mit zwei privaten Oldtimersammlungen zu den aussergewöhnlichen "Schätzen" in der Industrie.

Durch eine im Jahr 2002 beschlossene Anpassung der Gemeindebauordnung wurden für die Industrie- und Gewerbezone neu auch Dienstleistungsnutzungen zulässig. Der vom Gemeinderat Mitte 2009 einstimmig genehmigte neue Zonenplan, der in der Folge auch von der Regierung bewilligt wurde, schuf ausserdem die Voraussetzung, die bisherige Arbeitszone um eine Fläche von insgesamt 7,5 ha zu erweitern. In der erweiterten Arbeitszone können einige Grundstücke unter bestimmten reglementarischen Voraussetzungen im Baurecht an interessierte Unternehmen abgetreten werden. 

Verschiedene Unternehmen standen im Übrigen schon im Mittelpunkt des "Maurer Wirtschaftsgesprächs", mit dem die Gemeinde eine besondere Plattform für ortsansässige Unternehmer und Wirtschaftsinteressierte ins Leben gerufen hat. Ziel der seit dem Jahr 2002 durchgeführten Veranstaltungen ist es, die Bedeutung des Unternehmertums und des Wirtschaftsstandorts durch spezielle Programminhalte hervorzuheben, den regelmässigen Wissens- und Gedankenaustausch zu pflegen und die wichtigen Kontakte untereinander zu vertiefen.


Themenbild
Arbeitszone Mauren-Schaanwald mit Erweiterung (links)

Dokumente & Links