Orts- und Flurnamen

Ortsnamen von Mauren

Underguet(Mauren) 490 m;, 758,80 - 231,86, 5-G

Beschreibung

Wiesen und Häuser auf Terrasse über dem südwestlichen Dorfteil, an der Gemeindegrenze zu Eschen. Siehe Oberguet.

Historische Belege

1700* vntern g̀ueth (LUB I/4; S. 484): "Glarner Pündt, ietzt im ~ genant"

1725 ̀untern G̀ut (AS 2/5; fol. 120v, Z 13): "... gút im ~ ..."

1729 ̀undern G̀uett (AS 2/6; fol. 70v, Z 32): "... in dem ~"

1743 Vnder gut (RA 58; fol. 1a): "... in dem ~"

1772 ̀unter g̀ueth (AS 2/9; fol. 130v, Z 7): "... acker in ~ zú Maúren gelegen, stosst gegen Schan an die Fúhr Gass ..."

1780 ̀untern G̀uth (AS 2/14; F 92r, Z 20): "Ein Stück Heügút, im ~ genannt ..."

1795 ̀untern G̀ut (RA 7/4/29; S. 4, Z 25): "Der erste Poppesserhof ... bestehet ... 3tio: Aús einem Stück Heügút im ~ ..."

1806 Unterg̀uth (AS 2/21; fol. II 53v, 4. Sp. Z 21): "1 Stuck Aker im ~ genant [stosst] Aufwärts [an die] Fahrgaß ..."

Bisherige Nennung

-

Volkstümliches

-

Deutung

'Unteres, weiter unten gelegenes Grundstück'.