Orts- und Flurnamen

Ortsnamen von Mauren

Sidabompfad(Mauren) 460 m;, 759,150 - 231,330, 6-G

Beschreibung

Weg vom Klenn unter dem südwestlichen Dorfteil, vom Klenn zum Delehalakappele entlang einem Lebhag aus verkrüppelten Maulbeer- bzw. Seidenbäumen. Örtlich identisch mit Delehalaweg und Mulbeerweg.

Historische Belege

Kein Eintrag vorhanden

Bisherige Nennung

-

Volkstümliches

Volkstümliches

Der Name geht zurück auf eine Seidenraupenzucht, welche Thomas Alber gegen Ende des 19. Jahrhunderts hier betrieb.

Deutung

Strassenname mit Bezug auf Maulbeer- oder Seidenbäume, die zur Seidenraupenzucht hier gepflanzt wurden.