Orts- und Flurnamen

Ortsnamen von Mauren

Schmeds Bünt(Mauren) 470 m;, 759,05 - 231,95, 6-G

Beschreibung

Wiese mit Obstbäumen im Dorf, über Gaggalätsch gelegen.

Historische Belege

1721 Schmiedts Pündt (AS 2/4; fol. 159r, Z 6): "Ein stückhle pündt die ~ genandt ..."

1773 Schmidts Bündt (AS 2/9; fol. 152v, Z 4): "... sein ... Heüwachß in ~ zú Maúren ... gegen Rhein an die Gasß ... anstossend."

1783 Schmidsbündt (AS 2/21; fol. I 59v, 4. Sp. Z 4): "1 Heúgút in des ~."

Bisherige Nennung

-

Volkstümliches

Volkstümliches

Der Name geht zurück auf Hufschmied David Meier.

Deutung

a) 'Eingezäunte Hauswiese, welche der Familie genannt s Schmeds gehört'. Zur Sippe s Schmeds siehe Tschugmell/Marxer 1978, 122f.

b) Oder allgemein 'eingezäunte Hauswiese eines Schmiedes'?