Orts- und Flurnamen

Ortsnamen von Mauren

Morgagab(Mauren) 510 m;, 759,95 - 232,60, 6-F

Beschreibung

Häuser und Strasse im nordöstlichen Dorfteil, bei Guler und Oksner.

Historische Belege

1768 Morgengab (AS 2/9; fol. 49v, Z 23): "... ein Stúckh heügúth die ~ genannt ..."

1786 Morgengab (AS 2/21; fol. I 15v, 4. Sp. Z 5): "1 Acker in der ~."

1786 Morgen Gaab (AS 2/14; F 69ar, Z 10): "Ein Stückle Aker in der ~ genant ..."

1805 Morgengab (AS 2/21; fol. II 36v, 4. Sp. Z 6-7): "1 Acker in der ~ oder untern Oxner."

Bisherige Nennung

Bisherige Deutungen

Ospelt 1911, 76: Morgengab, in der - [i d¼r m̀¡rgag̠¡b]

Ospelt 1911b, 14: Morgengab. Nach Recht und Rechtsgebräuchen.

Volkstümliches

-

Deutung

'Morgengabe; Gabe, die am Morgen gegeben wird' und zwar das 'Geschenk des Ehegatten an die Gattin nach der Brautnacht'. Vielleicht hier konkret: 'Grundstück, das als Morgengabe geschenkt wurde'.