Orts- und Flurnamen

Ortsnamen von Mauren

Moggamädle(Mauren) 440 m;, 759,70 - 231,42, 6-G

Beschreibung

Wiesen und Haus unter dem Dorf, am Rande des Riet, am Nordosthang des Hinderbüelaböchels.

Historische Belege

Kein Eintrag vorhanden

Bisherige Nennung

-

Volkstümliches

Volkstümliches

Das Gebiet ist sumpfig, und es hat hier viele Mücken.

Deutung

a) 'Kleine Mähwiese, auf der es viele Mücken gibt'.

b) Nicht auszuschliessen ist aber auch Zuordnung zu dem 1583 im Unterland erstmals belegten Familiennamen Mock (PfABe ZB 1574; fol. II 53v, Z 7). Also 'kleine Mähwiese einer Person oder Familie namens Mock'. Der Personenname liegt ebenfalls vor in Moggaschlössli Triesen.