Orts- und Flurnamen

Ortsnamen von Mauren

Krummenacker(Mauren) 505 m;, 759,7 - 232,4, 6-F

Beschreibung

Wiesen, Häuser und Strasse im Dorfteil nordöstlich der Kirche, zwischen Meldina und Oksner.

Historische Belege

1518 Krûmenacker (SchäU 35): "... vnd Hansen wagner am ~ ... ab dem Eschnerberg ..."

1533 Kromenackher (GAE III/7; Z 2): "... Hansen wangner am ~ ..."

1604 Krummen acker (RA CXLV 1602-1605; fol. 29r, Z 28): "Thrina Jägerin ... zeigt ahn es hab des Dischmachers Fraw geredt Ier man hab von des Knabenknechts Fraw ein hennen vndt ein hüenlihn kaufft auß dem ~"

1665 khr̀umen Äkher (AS 2/2; fol. 19v, Z 7-8): "... zwen äckher sambt dem Stall aúf dem Gúler die ~ genant ..."

nach 1665 Kr̀umenackher (PfAM UJ 1665; fol. 17r, Z 7): "[zinzt] iezo Josepf Sentin ~"

1698* kr̀ummen ackher (LUB I/4; S. 484): "Ain Stúckh im ~, stost an die landt-Strass"

1737 kr̀ummen Acker (AS 2/7; fol. 114r, Z 12): "... ein stúck Pündt in ~ ..."

Bisherige Nennung

-

Volkstümliches

-

Deutung

'Krumm verlaufender Acker'.