Orts- und Flurnamen

Ortsnamen von Mauren

Kocher(Mauren) 475 m;, 758,88 - 231,37, 5-G

Beschreibung

Wiese beim südwestlichen Dorfeingang, in Popers, nördlich des Weile1.

Historische Belege

1728 Kocher (AS 2/6; fol. 38r, Z 26): "... Stúckh [gúeth] aúf dem ~ genant."

1734 Kocha (AS 2/7; fol. 61v, Z 1): "... acker im Reit Feld der ~ genant ..."

1736 Kochar (AS 2/7; fol. 92v, Z 17): "... Weingahrten in dem ~ ..."

1772 Kocher (AS 2/9; fol. 116r, Z 4): "... acker aúf dem ~ genannt ..."

Bisherige Nennung

-

Volkstümliches

-

Deutung

Elliptische Form mit dem auf -er abgeleiteten, in Mauren belegten Familiennamen Koch. Aufgrund der histor. Belege wohl aus *Koch( s) Acker (bzw. Wingert) 'Acker (bzw. Weinberg) einer Person oder Familie namens Koch'. Siehe auch Kochenacker Schellenberg.