Orts- und Flurnamen

Ortsnamen von Mauren

Kirchabötle(Mauren) 470 m;, 759,38 - 232,10, 6-F

Beschreibung

Wiesen und Häuser um Kirche1 und Friedhof und Kirchawingert, zwischen Quadera und Meldina.

Historische Belege

Kein Eintrag vorhanden

Bisherige Nennung

-

Volkstümliches

-

Deutung

Bötle ist Diminutiv zu mda. Bot n. 'Gebot, Befehl', welches seinen Bedeutungsumfang erweitert hat zu 'Gebiet, in dem das Gebot gilt' und schliesslich gar zu einfachem 'Gebiet, Bezirk' ohne weitere Einschränkung. Kirchabötle heisst somit 'kleiner Bezirk bei der Kirche1'. Für die Bewohner des Kirchabötle mag einst eine bestimmte Befehlsgewalt bzw. Rechtslage, eben ein «Bot», gegolten haben. Wer diese Befehlsgewalt innehatte oder was sie umfasste, ist nicht mehr feststellbar.