Aktuelles

Freitag, 25. Mai 2018

Einladung der Kulturkommission zum "Kulturtag rund ums Rössle"

Die Kulturkommission Mauren lädt zum "Kulturtag rund ums Rössle" ein. An diesem Tag feiern wir gemeinsam die kulturelle Vielfalt unseres Dorfes. Das bunte Programm, an dem ausschliesslich Vereine und Kulturschaffende aus Mauren-Schaanwald beteiligt sind, bietet für jedes Alter und jeden Geschmack etwas. Die Besucher können Kurzkonzerte und Kleinausstellungen besuchen, selbst kreativ tätig werden oder sich einfach nur bei Speis und Trank verwöhnen lassen. Der Kulturtag findet am Samstag, 16. Juni 2018 von 9.00 bis 18.00 Uhr im Kulturhaus Rössle statt.

Für das bunte Programm sorgen:
Kinderchor, Gesangverein-Kirchenchor Schaanwald, Chantal Nitzlnader und Pirmin Schädler, das Stefan Frommelt Trio, die Künstlerinnen Katharina Bierreth-Hartungen, Maria Kurz, Corina Marxer, Veronika Matt, Walburga Matt und Silvia Ritter, Dartclub Upstairs, Geraldine Siller-Gasser, Judith Näscher, Verein für Ahnenforschung, Trachtenfrauen, Männergesangverein, Winzer vom Eschnerberg und die Gemeindebibliothek.  

Die Kulturkommission freut sich auf zahlreiche Kulturfreunde!



Freitag, 25. Mai 2018

Gemeinderat Mauren: Nachrichten aus der Sitzung vom 23. Mai

Unter dem Vorsitz von Vorsteher Freddy Kaiser hielt der Gemeinderat Mauren am 23. Mai 2018 seine 55. Sitzung der laufenden Mandatsperiode ab. Die behandelten Geschäfte sind nachfolgend kurz zusammengefasst.

Das ausführliche öffentliche Protokoll zu dieser Sitzung finden Sie unter der Rubrik "Gemeinderatsprotokolle" auf dieser Webseite.

Sitzungsprotokoll genehmigt
Das vollständige Protokoll zur 54. ordentlichen Sitzung des Gemeinderats vom 2. Mai 2018 wurde einstimmig genehmigt.  

Grenz- und Grundstücksänderung im Gebiet Meldina
Die geplante Grenz- und Grundstücksänderung zwischen der Privatparzelle 456 und den Gemeindeparzellen 457 und 458 im Gebiet Meldina in Mauren wurde vom GR einstimmig genehmigt. Die Arrondierung bringt für beide Parteien Vorteile: Einerseits werden dadurch die beiden Grundstücke der Gemeinde nun direkt an die Schulanlage Mauren anschliessen und somit Teil des Schulareals, andererseits wird das private Grundstück künftig vollständig an der Strasse Meldina liegen. Gleichzeitig wird ein neuer, 3.5 Meter breiter Erschliessungsweg ins Schulgelände ausgeschieden. Die Häuser Meldina 3 und 5 werden 2020 abgebrochen.  

Planungsaufträge für die Sanierung des Gemeindesaals
Von Frühjahr 2019 bis Sommer 2020 wird der Gemeindesaal Mauren umfassend saniert und erweitert. Dazu beschloss der GR einstimmig die Vergabe folgender Planungsaufträge an die wirtschaftlich günstigsten Offertsteller:

- Bauingenieurarbeiten: Ferdy Kaiser AG, Mauren, für 53'713 Franken
- Elektroplanung: Planing AG, Ruggell, für 56'134 Franken
- Heizungs-, Sanitär- und Klimaplanung: Batliner und Hasler AG, Eschen, für 46'613 Franken
- Lüftungsplanung: Batliner und Hasler AG, Eschen, für 54'518 Franken
- Planung Gastroküche: Zeitbewusst Küchenplanung, Dornbirn, für 30'780 Franken
- Brandschutzplanung: Pm Sicherheit AG, Vaduz, für 12'272 Franken
- Bauphysik: Bau Dämm Technik AG, Eschen, für 24'232 Franken
- Akustik und audiovisuelle Anlage: Imhof Akustik AG, Speicher, für 37'695 Franken
- Licht und Bühnentechnik: Light Design Engineering, Vaduz/Eschen, für 90'479 Franken  

Betriebsleiter (30 %) für das MuseumMura bestellt
Zum Nachfolger von Werner Marxer, der nach 13-jähriger verdienstvoller Tätigkeit als Werkstattleiter im MuseumMura jetzt kürzertreten möchte, bestellte der GR einstimmig Peter Marxer aus Mauren, wohnhaft in Schellenberg. Er wird seine Aufgabe am 1. Oktober in der Funktion eines Betriebsleiters mit einem Beschäftigungsgrad von 30 % aufnehmen, weil der GR zugleich auch eine neue Betriebsstruktur für das MuseumMura beschloss. Damit soll das beliebte und in dieser Form in Liechtenstein einzigartige Heimatkundemuseum fit für die Zukunft gemacht und einem modernen Museumsbetrieb entsprechend geführt werden.

Die neue Betriebsstruktur, die im November offiziell eingeführt werden soll, löst die bestehende Betriebsgruppe keineswegs auf, ordnet deren Zuständigkeiten und Aufgabenfelder jedoch neu. Die Betriebsleitung koordiniert inskünftig die Aufgabenbereiche Werkstatt, Besucherbetreuung und Inventar, erarbeitet gemeinsam mit der Betriebsgruppe die Ausstellungsschwerpunkte und arbeitet mit der Kulturbeauftragten strategische Ziele aus. Die Betriebsleitung ist somit Bindeglied zwischen der Betriebsgruppe und der Kulturbeauftragten und kann diese ergänzen resp. entlasten.  

Erlass von Amtsverboten beim neuen LAK-Haus
Gemäss Rechtssicherungs-Ordnung kann der GR zum Schutz des Eigentums vor Störungen und zur Gewährleistung der Sicherheit ein Amtsverbot erlassen. Auf Antrag der Liechtensteinischen Alters- und Krankenhilfe (LAK) als Baurechtsnehmerin beschloss der GR einstimmig zwei solche Amtsverbote für das Areal des neuen LAK-Hauses St. Peter und Paul in Mauren (Parzelle 3409). Konkret betreffen die beiden Verbote das Parkieren von Fahrzeugen aller Art im Bereich der Notfallzufahrt sowie das Befahren der Anlieferungszufahrt durch Unbefugte. Verstösse können mit einer Ordnungsbusse bis zu 100 Franken geahndet werden.  

Himmelträger für Fronleichnamsprozession 2018 bestimmt
Für die diesjährige Fronleichnamsprozession am Donnerstag, 31. Mai bestimmte der GR aus seinen Reihen einhellig die folgenden Himmelträger:

- Gemeinderat Dominik Amman
- Gemeinderat Martin Beck
- Gemeinderat Martin Lampert
- Gemeinderat Patrik Schreiber
Ersatz: Gemeinderat Bruno Mayer  

Bewilligte Baugesuche in der Gemeinde
Der GR nahm zur Kenntnis, dass in der Zeit vom 26. April bis zum 16. Mai 2018 das folgende Bauvorhaben in der Gemeinde von der Baubehörde bewilligt wurde:

Bauvorhaben:  Einbau Photovoltaikanlage
Standort:  Rüttegasse 35, Schaanwald



Donnerstag, 24. Mai 2018

Neuer Fuss- und Spazierweg um das LAK-Haus St. Peter und Paul

Wenn im Spätherbst 2018 das neue LAK-Haus St. Peter und Paul in Mauren eröffnet wird, dann steht für die Bewohner und Besucher auch ein zusätzlicher Fuss- und Spazierweg zur Verfügung, der von der Gemeinde Mauren um den Gebäudekomplex angelegt wird.

Im Frühling 2018 begannen die Umgebungsarbeiten beim Neubau der Liechtensteinischen Alters- und Krankenhilfe (LAK). Im Zuge dieser Gestaltung der Aussenanlagen wird die Gemeinde Mauren bis im Herbst auch eine neue, barrierefreie Fusswegverbindung realisieren, die vom Gänsenbach um das Haus St. Peter und Paul bis zur Freiendorfstrasse und zur Lachenstrasse führen wird. "Dieser zusätzliche Weg ist nicht nur für die Einwohner von Mauren eine Bereicherung, sondern auch für unsere Bewohner ein Gewinn. Es entsteht rund um das Gebäude ein gefahrenfreier Fuss- und Spazierweg", freut sich Markus Schlegel, Projektleiter der LAK für das Haus St. Peter und Paul.  

Jugendweg ebenfalls völlig barrierefrei
Auch auf dem Jugendweg sorgt die Gemeinde für mehr Sicherheit. Dieser bestehende Fussweg entlang der Nordost-Seite des Neubaus wird saniert und zur Gänze barrierefrei gestaltet. Die baulichen Massnahmen betreffen insbesondere die Einmündung in die Lachenstrasse. Für die Beleuchtung der Fusswege im Bereich des LAK-Hauses sorgen neue Leuchtpoller mit Bewegungsmeldern.



Mittwoch, 23. Mai 2018

Pächter/Pächterin für das Gasthaus "Alter Zoll" in Schaanwald gesucht

Die Gemeinde Mauren sucht für das Gasthaus "Alter Zoll" einen neuen Pächter oder eine neue Pächterin. Das Traditionshaus steht direkt im Zentrum von Schaanwald und gegenüber dem Mehrzweckgebäude Zuschg. Interessenten richten ihre schriftliche Bewerbung bitte bis spätestens 15. Juni 2018 an die Liegenschaftsverwaltung der Gemeinde Mauren.

Weitere Informationen zur Neuverpachtung des Gasthauses "Alter Zoll" finden Sie in der Ausschreibung, die hier eingesehen und heruntergeladen werden kann.



Mittwoch, 23. Mai 2018

Strasse Gänsenbach in Mauren wird bis Ende August umfassend saniert

Die Strasse Gänsenbach in Mauren führt ins Gebiet "Lacha", wo im November 2018 das neue Haus St. Peter und Paul eröffnet werden soll. Weil die Strassenoberfläche und einige Werkleitungen in die Jahre gekommen sind, wird das Strassenstück noch vor der Inbetriebnahme des LAK-Gebäudes umfassend saniert und teils neu gestaltet. Die Bauarbeiten wurden anfangs April in Angriff genommen und können voraussichtlich Ende August 2018 abgeschlossen werden.

Das vom Gemeinderat im Januar genehmigte Strassenbauprojekt im Gänsenbach sieht eine vollständige Erneuerung des Strassen- und Trottoiroberbaus sowie eine Sanierung der Randabschlüsse vor. Ausserdem werden die aus dem Jahr 1973 stammenden, teils schadhaften oder zu klein dimensionierten Werkleitungen der Gemeinde (Wasser, Abwasser etc.) ersetzt bzw. erweitert. Anstelle der bisherigen Strassenbeleuchtung kommen neue LED-Leuchten zum Einsatz.  

Breitere Strasseneinmündung
Als augenfälligste Neugestaltungsmassnahme wird der Querschnitt der Einmündung vom Gänsenbach in die Hauptstrasse Weiherring verbreitert und ein überfahrbares Trottoir erstellt, wodurch die Verkehrssicherheit für alle Verkehrsteilnehmer deutlich erhöht werden kann. Die Sicherheitsvorkehrungen für die Fussgänger ziehen sich dabei bis zum Postplatz durch. Gleichzeitig wird die Zufahrt zum Parkplatz der Post optimiert. Vorgesehen sind schliesslich auch einzelne verkehrsberuhigende Gestaltungselemente auf der neuen Gänsenbach-Strasse.



Dienstag, 22. Mai 2018

Sperrung Grenzübergang Mauren-Hub verschoben

Aufgrund von Werkleitungsarbeiten an der Hubstrasse (in Tosters-Hub) muss der Grenzübergang Mauren-Hub im Juni kurzzeitig gesperrt werden.

Die Sperrung vom 4. Juni bis 8. Juni 2018 wurde verschoben. Das neue Datum der Sperrung wird frühzeitig bekanntgegeben.

Eine Informationstafel weist die Grenzgänger frühzeitig auf die Sperrung hin. Während der Grenzsperre werden auf den Zufahrtsstrassen entsprechende Hinweissignale aufgestellt.