Aktuelles

Freitag, 28. April 2017

Einladung zur Eröffnungsfeier der Agra in Mauren am 13. Mai

Dank dem grossen Engagement aller Beteiligten konnte in Mauren das Projekt "Umbau Birkahof" des Heilpädagogischen Zentrums in Liechtenstein (HPZ) erfolgreich abgeschlossen werden. Aus dem früheren Kuhstall wurde eine tolle Gemüseverarbeitungsanlage, aus der Remise ein wertvolles Mehrzweckgebäude und der Innenhof verdient jetzt tatsächlich den Namen "Birkahof". Einer Eröffnungsfeier gemeinsam mit der Bevölkerung steht somit nichts mehr im Wege.

Das Agra-Team und die Gemeinde Mauren freuen sich, mit den Einwohnerinnen und Einwohnern das Erreichen dieses grossen Meilensteins in einem würdigen Rahmen zu feiern, und zwar

am Samstag, 13. Mai 2017
von 11.00 bis 16.00 Uhr
im Birkahof, Rietstrasse 9, Mauren

Programm
11.00 Uhr: Begrüssung, Grussbotschaften, Segnung und Einpflanzen einer Birke, anschliessend Rundgang
ab 12.30 Uhr: Mittagessen

Das Agra-Team und die Gemeinde Mauren freuen sich auf Ihren Besuch!



Freitag, 28. April 2017

Gemeinderat Mauren: Traktanden der nächsten Sitzung vom 3. Mai

Der Gemeinderat von Mauren tritt am Mittwoch, 3. Mai 2017 um 17.00 Uhr zur 36. Sitzung der laufenden Mandatsperiode zusammen. Dabei stehen die nachfolgend aufgeführten Traktanden zur Behandlung an.

  • Genehmigung des Protokolls der 35. ordentlichen Sitzung vom 12. April 2017
  • Weiterentwicklung des Bildungsstandorts Mauren: Präsentation für Informationsveranstaltung und Abstimmungsbroschüre
  • Sanierung der Primarschule Mauren (älterer Schultrakt): Arbeitsvergabe
  • Energiekonzept 2020: Aufbau einer Ladeinfrastruktur für Elektrofahrzeuge im Gemeindegebiet Mauren
  • Kindergarten-Zuteilung für das Schuljahr 2017/2018: Einsprachen gegen Entscheide des Gemeindeschulrats
  • Fronleichnamsprozession 2017: Bestellung der HimmelträgerInnen aus dem Gemeinderat
  • Information über die von der Baubehörde bewilligten Baugesuche (5. bis 26. April 2017)
  • Interne Informationen und Mitteilungen



Donnerstag, 27. April 2017

Einladung: Mauren-Schaanwald ist "natürlich bunt und artenreich"

Liebe Einwohnerinnen und Einwohner von Mauren und Schaanwald, träumen Sie von einer gemütlichen Gartenecke mit Wildblumen oder einem Kräutergarten auf dem Balkon? Gemeinsam mit der LGU (Liechtensteinische Gesellschaft für Umweltschutz) und dem Imkerverein laden wir Sie alle herzlich zu unserem Informationsanlass und Rundgang "natürlich bunt und artenreich" ein. Der Anlass findet am Donnerstag, 4. Mai 2017 von 18.00 bis 20.00 Uhr statt. Treffpunkt ist das Kulturhaus Rössle in Mauren.

Von der LGU und dem Imkerverein erfahren wir im Kulturhaus Rössle, wie sich eine blühende Naturwiese auch im eigenen Garten umsetzen lässt und weshalb naturnahe Blumenwiesen in der Siedlung wichtig sind. Anschliessend gehen wir mit Werkhofmeister Patrick Marxer und seinem Team auf einen Rundgang. Zwischen Rössle und Friedhof können wir die von der Gemeinde angelegten Naturwiesen mit Obstbäumen bestaunen. Den Abend lassen wir dann bei einem von der Gemeinde offerierten Apéro im Rössle ausklingen, wo man sich noch Ratschläge von den Profis holen kann.

Mauren unter den Projekt-Gemeinden
Bunte Blumenwiesen und Strassenränder erfreuen nicht nur Bienen, Schmetterlinge und Vögel. Sie sind auch eine Freude für uns Menschen. Sechs Liechtensteiner und 18 Vorarlberger Gemeinden setzen sich im Projekt "natürlich bunt und artenreich" für mehr naturnahe Blühflächen im Siedlungsgebiet ein. Anstelle von perfekten Grünflächen und Zierpflanzen werden artenreiche Blumenwiesen und Hecken aus heimischen Gehölzen angelegt. Unsere Gemeinde ist mit dabei.

Kommission Natur und Landwirtschaft der Gemeinde Mauren



Mittwoch, 26. April 2017

Tag der offenen Weinkeller am 1. Mai im Liechtensteiner Unterland

Am Montag, 1. Mai 2017 (Feiertag) laden die fünf Unterländer Winzer Hubert Gstöhl (Weingut Castellum, Eschen), Uwe Hoop (Weinbau Hoop, Eschen), Harry Zech (Cantina Harry Zech Weinbau, Schaanwald), Norbert Goop (Wy vom Stieg, Eschen) und Elmar Zerwas (Weinbau Zerwas, Mauren) zum "Tag der offenen Weinkeller" ein. Für diesen Anlass stellt die Gemeinde Mauren auch ihren alten Torkel an der Binzastrasse zur Verfügung.

Von 11.00 bis 18.00 Uhr kann Wein degustiert und hinter die Kulissen geblickt werden. Im Liechtensteiner Unterland erleben Sie am "Tag der offenen Weinkeller" den Wein von allen Seiten. Nebst Degustationen auserlesener Liechtensteiner Weine erfahren Sie alles über den Weinbau und die Philosophie des Winzers. Sie werden auf jedem Weingut auch kulinarisch verwöhnt.

So reicht das Angebot von Marthas Chäsknöpfli mit Livemusik (Cantina Harry Zech) über regionale Köstlichkeiten von Olivia und Bernhard Gerner und Livemusik (Weinbau Hoop), Spezialitäten vom Stieg (Norbert Goop), Spezial-Winzerwurst oder Raclette vom Bangshof (Weingut Castellum) bis zur Maurer Hausmannskost (Weinbau Elmar Zerwas).

Nach Lust und Laune kann ein Teil der Strecke zu Fuss zurückgelegt werden. Es besteht aber auch die Möglichkeit, mit einem Shuttlebus im Halbstundentakt kostenlos von Weingut zu Weingut zu fahren.



Mittwoch, 26. April 2017

Start in die Radsportsaison mit 41. Radkriterium am 1. Mai in Mauren

Am Montag, 1. Mai 2017 (Feiertag) wird in Mauren das Liechtensteiner Radsportjahr mit dem traditionellen Radkriterium "Rund um den Weiherring" eröffnet. Das Organisationskomitee präsentiert ein umfangreiches Programm mit grossem Sport.

Es ist Tradition, dass sich jeweils am 1. Mai der Radrennsport in Mauren ein Stelldichein gibt. Auch heuer. In verschiedenen Kategorien werden sich über 200 Athletinnen und Athleten die Ehre geben. Neu im Programm ist ein Rennen der Special Olympics, die sich erst kürzlich bei den Winter-Games in Graz (Österreich) von ihrer besten Seite präsentierten und nun in den Sommer starten. "Ich bin überzeugt, dass wir hochstehenden Radsport in Mauren erleben werden, zumal wir ein Teilnehmerfeld präsentieren können, das sich sehen lassen kann", so OK-Präsident Oliver Wanger.

Umfangreiches Programm
Auf die Besucherinnen und Besucher wartet ein umfangreiches Programm. Den Beginn machen um 10.30 Uhr die Rad-Schüler mit dem ersten Lauf des LIE-Cycling-Schülercups. Anschliessend werden die Teilnehmerinnen und Teilnehmer der Special Olympics in die Radsportfamilie aufgenommen. Nach dem Showdown der Kleinsten um 13.00 Uhr in der Kategorie Piccolo startet das Nachmittagsprogramm mit den Rennen der Anfänger und Junioren, die um 13.15 und 14.15 Uhr 30 bzw. 40 Kilometer zu absolvieren haben. Um 15.30 Uhr wird der Höhepunkt, das Rennen der Herren Elite gestartet. Das Rennen führt über die ursprüngliche Langdistanz mit einem Punktefahren über 70 Runden. Im anschliessenden Sprintfinale werden die zehn stärksten Fahrer des Hauptrennens die traditionell gut dotierten Prämien in packenden Sprints untereinander ausmachen.

Start in die Freiluftsaison
Mit der allseits beliebten Festwirtschaft ist wie immer für eine gute Stimmung am Strassenrand gesorgt. Wie alle Jahre treffen sich die Einwohner von Mauren sowie Radsportfreunde aus dem In- und Ausland und feiern den Start in den Frühling unter freiem Himmel. "Wir möchten begeisternden Radsport bieten und die Menschen zum fröhlichen Zusammensein einladen", so Oliver Wanger.

Weitere Infos unter www.rvm.li.



Mittwoch, 26. April 2017

Liechtensteiner Staatsfeiertag 2017: Vereine für das Volksfest gesucht

Am Staatsfeiertag, 15. August 2017, wird wieder ein grosses Volksfest im Städtle Vaduz stattfinden. Die Regierung hat Liechtenstein Marketing mit der Organisation des Staatsfeiertags 2017 beauftragt. Für ein gemütliches Volksfest sind die liechtensteinischen Vereine entscheidend. Deshalb werden Vereine gesucht, die das Volksfest ab 14.00 Uhr mit einem ansprechenden Stand und mit einem abwechslungsreichen kulinarischen Angebot bereichern.

Die Anmeldung für die Mitwirkung am Staatsfeiertag erfolgt elektronisch unter www.staatsfeiertag.li/anmeldung2017. Kommerzielle Standbetreiber müssen ebenfalls ein Gesuch einreichen. Ein Anspruch auf Zuteilung eines Platzes besteht nicht. Anmeldeschluss ist der 26. Mai 2017.



Montag, 24. April 2017

Gesangverein-Kirchenchor Schaanwald: Konzert in der Zuschg

Der Gesangverein-Kirchenchor Schaanwald freut sich, die Einwohner der Gemeinde und alle Freunde des Chorgesangs auch in diesem Jahr wieder zu einem stimmungsvollen Abend einladen zu dürfen. Mit verschiedenen Liedvorträgen geistlicher und weltlicher Werke bietet der Chor unter der Leitung von Manfred Biedermann einen musikalischen Blumenstrauss. Das Konzert findet am Sonntag, 30. April 2017 um 18.30 Uhr in der Zuschg in Schaanwald statt.

Angela Mair wird den Konzertabend mit aussergewöhnlichen Gitarrenklängen erweitern. Ihr gefühlvolles Saitenspiel und ihre eigenen Songs stellen eine grosse Bereicherung des Programms dar. Der Gesangverein-Kirchenchor Schaanwald wünscht allen Gästen einen unterhaltsamen Abend und viel Freude an der Musik. Für Speis und Trank ist gesorgt.



Montag, 24. April 2017

Förderaktion "Stromeffizienz im Haushalt" noch bis Ende Juni

Als Energiestadt seit 2008 ist es der Gemeinde Mauren ein grosses Anliegen, einen Beitrag zum nachhaltigen Umgang mit Energie zu leisten. Auf den Energieverbrauch zu achten, lohnt sich - nicht nur für unsere Umwelt. Mit effizienten Haushaltgeräten und Heizungen lässt sich nicht nur beträchtlich Energie sparen, sondern auch viel Geld!

Am Murer Impulstag "ElektroEnergie" (10. Juni 2016) fiel der Startschuss für das neue Förderprogramm "Stromeffizienz in Haushaltungen". Mit dieser Aktion will die Gemeinde die Haus- und Wohnungseigentümer in Mauren und Schaanwald mit lukrativen finanziellen Anreizen dazu animieren, ineffiziente Haushaltgrossgeräte (Tumbler, Waschmaschinen, Kühl- und Gefrierschränke, Geschirrspüler, Backöfen) sowie alte Heizungsumwälzpumpen durch neue, energieeffiziente Geräte zu ersetzen. Durch Gemeinderatsbeschluss wurde das ursprünglich bis Ende 2016 befristete Förderprogramm um ein weiteres halbes Jahr, also bis 30. Juni 2017 verlängert.  

Information und Antragsformulare
Nachfolgend publizieren wir eine ausführliche Information zu dieser speziellen Aktion sowie die beiden Förderantragsformulare für Haushaltgrossgeräte und Heizungsumwälzpumpen. Die Dokumente können auch unter "Service" (E-Schalter) heruntergeladen oder im Gemeindesekretariat bezogen werden. 
 



Freitag, 21. April 2017

Förderaktion "Bauberatung für ein barrierefreies Wohnen im Alter"

In unserer Gemeinde leben gut 80 % aller Personen im Pensionsalter in einem eigenen Heim und wünschen sich möglichst lange in ihrem gewohnten Umfeld wohnen bleiben zu können. Daher ist eine barrierefreie Anpassung des eigenen Wohnbereichs an die veränderten Bedürfnisse im Alter eine wichtige Voraussetzung, damit ein Verbleib im gewohnten Umfeld auch gewährleistet bleibt. Mit einer qualifizierten Bauberatung möchten wir Sie dahingehend unterstützen, sich frühzeitig mit dem Thema Barrierefreiheit auseinanderzusetzen.

Schmale Türen, Stufen oder Schwellen, ein Türschalter platziert an der falschen Stelle sind alles Dinge, die einem das Leben schwer bis unmöglich machen können.

Die gesamte Bauberatung inklusive einer genauen Machbarkeitsanalyse mit Massnahmen zur Wohnraumanpassung, einer groben Kostenschätzung und einer Liste qualifizierter Dienstleister im Zusammenhang mit einem allfälligen Umbau umfasst mehrere Hundert Franken. Der Unkostenbeitrag für alle Interessierten ab dem regulären AHV-Alter beträgt jedoch nur kostengünstige 100 Franken (für LBV-Mitglieder kostenlos).

Vorsorge für barrierefreies Wohnen daheim
Nutzen Sie diese Vorsorgemöglichkeit, damit ein hindernisfreies und selbstständiges Leben daheim auch bei einer plötzlich eintretenden Erkrankung oder Behinderung weiterhin möglich ist. Die Aktion der Gemeinde Mauren wird durch den Liechtensteiner Behinderten-Verband (LBV) unterstützt.

Nähere Informationen über die Förderung und ein vertrauliches Erstgespräch erhalten Sie bei Andrea Maurer, Seniorenkoordinatorin, Tel. 377 10 35, E-Mail andrea.maurer@mauren.li. Zusätzliche Angaben finden Sie auch im nachfolgenden Merkblatt.