Abfallentsorgung

Im Sinne des Umweltschutzes soll die Erzeugung von Abfällen möglichst vermieden werden. Anfallende Abfälle müssen soweit möglich verwertet und umweltverträglich entsorgt werden.

Im Bereich der Abfallentsorgung arbeiten die elf Liechtensteiner Gemeinden sehr eng zusammen. Für alle administrativen Belange ist eine gemeinsame Verrechnungsstelle zuständig. Ein Entsorgungsunternehmen ist mit der Sammlung der Siedlungsabfälle und dem Transport zu den Entsorgungsanlagen beauftragt.

Gemäss Gesetz haben die Gemeinden dafür zu sorgen, dass die Kosten für die Entsorgung der Siedlungsabfälle mit Gebühren oder anderen Abgaben den Verursachern überbunden werden. Die Gebühren für die Kehricht- und Grünabfuhr sind im ganzen Land einheitlich geregelt. Gebührenmarken können in den lokalen Geschäften und bei den Poststellen gekauft werden.

Die Gemeinde Mauren bietet der Bevölkerung verschiedene Sammeldienste und Anlagen für die Entsorgung der Siedlungsabfälle an.

Über die Altstoffsammelstelle und die Deponie informiert auch ein separater Entsorgungswegweiser.


Themenbild

Hauskehricht und weitere Abfälle werden in der KVA Buchs SG verwertet.

Dokumente & Links